Parodontologe Dr. Gutsche in Koblenz | Diagnostik

Diagnostik

Wichtigster Teil der Diagnostik ist die klinische parodontale Untersuchung. Das benötigt dank jahrelanger Routine und Fachverstand etwa nur eine halbe Stunde. Des Weiteren wird die gesamte Mundhöhle inspiziert und auf Erkrankungen abgesucht.

DiagnostikDa niemand - auch ein Parodontologe nicht- Zahnfleischtaschen mit dem blossen Auge sehen kann, verwenden wir ein spezielles Messinstrument. Unsere modernen Instrumente sind flexiblel und am Ende sanft abgerundet. Die Parodontalsonde wird routiniert und vorsichtig in die Taschen eingeführt. Eine gesunde Zahnfleischtasche ist 2 bis 3 mm tief und blutet nicht. Viele andere Methoden können zusätzliche Informationen liefern. Das exakte Messen ist durch nichts zu ersetzen.

DiagnostikDie sichere Behandlung einer Parodontitis stellt einen systematischen Behandlungskomplex dar, der gelegentlich auch von Befunden eines Internisten (Arzt für innere Erkrankungen) profitieren kann. Aktuelle präzise Röntgenaufnahmen sind für die Diagnostik unerlässlich, denn nur so lassen sich relevante Details im Knochenbereich erkennen. Bei aggressiven Erkrankungsformen helfen mikrobiologische Tests nach der Therapie (!) das Therapieziel zu bewerten und die Zähne langfristig stabil zu halten.