Parodontologe Dr. Gutsche in Koblenz | Zahnpflege

Zahnpflege, die wir empfehlen

Eine gute Technik für Erwachsene mit parodontalen Problemen entfernt die natürlich entstehenden Beläge - den sogenannten Biofilm - auf den Zähnen und besonders am Übergang zum Zahnfleischrand.

zahnpflegeMan setzt die Zahnbürste in einem Winkel von 45° zum Zahnfleischrand gerichtet an. Beläge setzen sich primär nicht an den breiten, glatten, äußeren und einfach zu reinigenden Flächen fest, sondern eher in Ecken, Nischen und in der Rinne zwischen Zahn und Zahnfleisch.

zahnpflegeDann rütteln Sie die Borstenbüschel leicht in den Zahnfleischrand und in die Zahnzwischenräume ein. Diese Rüttelbewegungen wiederholen Sie 4- bis 5-mal pro Zahn. Die Innenseite der Schneidezähne werden mit einfachen geraden Bewegungen vom Zahnfleisch in Richtung Zahnkrone gesäubert.

zahnpflegeBesonders im Unterkiefer ist das zeitlich ausreichende Putzen von Bedeutung, da hier die Zunge die Bewegungen der Zahnbürste einschränkt.

zahnpflegeDie Kauflächen werden durch einfaches Hin- und Herbewegen der Bürste geputzt. Vermeiden Sie jedoch zu festes Schrubben. Ein leichter Druck genügt. Innen, außen und oben sind Sie fertig. Jetzt verwenden Sie in allen Zahnzwischenräumen (Interdentalräumen) Interdentalbürsten. Zahnseide (Floss) kann zwischen den engen Frontzähnen im Unterkiefer helfen die Plaque nicht entstehen zu lassen.

mundspiegelKontrollieren Sie den Mund nach dem Zähneputzen. Einmal in der Woche ist es hilfreich anzufärben, um sich selbst zu bestätigen. An den Innenflächen der Zähne hilft ein Zahnspiegel.

Zahnzwischenraumbürsten – Interdentalbürsten

Interdentalbürsten helfen Zwischenräume einfach zu reinigen. Sie sollten immer eine angemessene Bürstengröße auswählen. Führen Sie die Interdentalbürste vorsichtig in den Zwischenraum ein und reinigen Sie durch Hin- und Herbewegen. Besonders zu empfehlen sind hier taillierte Interdentalbürsten.

Interdentalbürsten

Pflege von Brücken

Unterhalb von Brücken sollte auch Belag entfernt werden. Zur Reinigung von Brückenzwischenräumen kann man Interdentalbürsten verwenden. Wichtig ist die jeweils richtige Größe des Bürstchens. Keinesfalls sollte man versuchen, diese mit Gewalt in zu enge Zwischenräume zu schieben.


Zahnseide

Nehmen Sie etwa 50 cm Zahnseide und wickeln den Faden um beide Mittelfinger. Halten Sie die Zahnseide mithilfe von Daumen und Zeigefinger gespannt, sodass die Finger einen Abstand von etwa 2 bis 4 cm haben. Mit den Daumen führen Sie die Zahnseide über die Kontaktfläche zwischen den Zähnen.

Reinigen Sie die seitlichen Flächen, indem Sie die Zahnseide behutsam zunächst an der einen und dann an der anderen Zahnfläche in Auf- und Abwärtsbewegungenbis unter das Zahnfleisch führen. Benutzen Sie für jeden Zahn eine frische Stelle der Zahnseide. Die Zahnseide sollten Sie vorsichtig mit Zickzack-Bewegungen in den Zahnzwischenraum einführen, damit Sie sich das Zahnfleisch nicht verletzen. Halten Sie die Zahnseide so, dass sie sich der Zahnform anlegt.

zahnseide